Sakramente

Krankensalbung

Die Krankensalbung ist wie alle sakramentalen Salbungen ein Mittel der Stärkung und Ermutigung.

 

Das Sakrament gewährt dem Kranken die Gnade des Heiligen Geistes, durch die der ganze Mensch Hilfe zum Heil erfährt: Er wird gestützt im Vertrauen auf Gott und gestärkt gegenüber den Versuchungen des Bösen und der Angst vor dem Tod. So wird er gestärkt, das Übel der Krankheit tapfer zu ertragen, ja sogar dagegen anzukämpfen und die Gesundheit wiederzuerlangen, wenn dies seinem geistlichen Heil dienlich ist. Außerdem bringt das Sakrament die Vergebung der Sünden, sofern dies nötig ist, und stellt die Vollendung der christlichen Buße dar.


1. Die Krankensalbung wird in unserer Gemeinde in der Fastenzeit während des Krankenbesuchs durch die Priester gespendet.


2. Auf Wunsch der Gläubigen oder im Notfall wird die Krankensalbung jedoch jederzeit durch die Priester gespendet.


3. Am Welttag der Kranken, den wir am 11. Februar, um 15.00 Uhr in der Maria Hilf Kirche zu Trutzhain begehen, wird auch die Krankensalbung gespendet.

Pastoralverbund

Maria Hilf • Schwalmstadt



Steinweg 51
34613 Schwalmstadt


 





Tel. 06691-3227

Fax: 0661-6099


 

PV Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag, Mittwoch, Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag: 16.00 - 18.00 Uhr
In den Schulferien:
Dienstag, Donnerstag: 15.00 - 18.00 Uhr

Karte
 


© Pastoralverbund Maria Hilf • Schwalmstadt

 

Pastoralverbund
Maria Hilf • Schwalmstadt

Steinweg 51
34613 Schwalmstadt




Tel. 06691-3227
Fax: 0661-6099



© Pastoralverbund Maria Hilf • Schwalmstadt